Alles über Wein und den Rest der Welt…

Neugründung mit Weitsicht

Selbst in einer geografisch eng begrenzten Weinregion wie dem traditionsreichen Rheingau ist die eigentlich überschaubare Weinszene in steter Bewegung. Weingüter werden verkauft (nicht nur bekannte Namen wie Hans Lang und Ottes) und ganz aufgegeben (bsp. Peter Ohlig, Antoniushof), was wiederum die Konzentration in der Region beschleunigt und erweiterungswilligen Betrieben neue Chancen eröffnet. Es werden aber auch immer wieder ganz neue Weingüter gegründet… -  so wie bsp. Chat Sauvage schon vor etlichen Jahren – die eine Bereicherung darstellen und die Vielfalt erhöhen. Nach der Fertigstellung der neuen Produktions- und Mehrzweckhalle in Hallgarten haben Christine und Peter Keßler ihr junges Ökoweingut der Öffentlichkeit offiziell vorgestellt. Das Start-up-Weingut liegt an exponierter Stelle in den Hallgarter Weinbergen mit traumhaft schönem Blick in den mittleren Rheingau. Die beiden Gründer stammen aus alteingesessenen Winzerfamilien (Manfred Bickelmaier Oestrich/ Klaus-Peter Keßler Martinsthal) und ziehen nun „ihr eigenes Ding“ durch. Ein mutiger, Respekt verdienender Schritt, der formal allerdings schon 2008 begann. 2010 wurde das damalige „Hobbyweingut“ auf Öko „umgestellt“ und seit 2011 gehört es dem Ökoverband Ecovin an. Inzwischen ist die Rebfläche auf knapp vier Hektar gewachsen, und in Kürze werden es durch eine Weingutsübernahme sogar rund sieben Hektar. Damit sind allmählich die ernsthaften Ambitionen der Neugründung unterstrichen…. die Halle steht von Reben umgeben, ein Besuch lohnt. Bei den Weinen scheinen mir die nachhaltige Stoßrichtung und die Zielgruppe aber noch nicht ganz definiert, auch im Hinblick auf das Preisgefüge…  aber noch ist das „Baby“ ja entwicklungsfähig.

2013 Keßler Riesling bio trocken – reintönige, klare Basis

2013 Hallgartener Jungfer Kabinett trocken – sehr fest, ein wenig hart, nervig

2013 Würzgarten Spätlese trocken – es fehlt ein wenig an Dichte und Durchschlagskraft

2013 Keßler Spätburgunder trocken – sauber, mit ganz viel Luft nach „oben“…..

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>