Alles über Wein und den Rest der Welt…

Süffig und “lecker”: Die Sieger der 10. Rheingauer Schoppen-Trophy

Sieger der 10. Schoppentrophy des Rheingauer Weinschmeckers ist erstmals ein Weingut aus der Landeshauptstadt Wiesbaden! Das Weingut Udo Ott in Frauenstein hat mit seinem 2013er Frauensteiner Herrenberg Riesling QbA trocken den ersten Platz belegt!

Ein süffiiger, leckerer (Dirk! ja!)  Super-Schoppen aus der grünen Literflasche, ein feiner Wein zum erstaunlich kleinen Preis (4,40 Euro). Bei einer hochrangig besetzten Feierstunde, an der auch Wiesbadens Oberbürgermeister Sven Gerich und Landrat Burkhard Albers teilnahmen, wurden im Weingut Ott die Sieger geehrt. Den zweiten Platz errang das Siegerweingut des Jahres 2010, Schönleber-Blümlein in Winkel, den dritten Rang der Sieger von 2013, das Weingut Diefenhardt von Weinbaupräsident Peter Seyffardt in Martinsthal.

Die Siegerliste

1. Weingut Udo Ott, Frauenstein:2013 Frauensteiner Herrenberg

2. Weingut Schönleber-Blümlein, Winkel:2013 Rheingau Riesling

3. Weingut Diefenhardt, Martinsthal: 2013 Rheingau Riesling trocken „Estate“

4. Platz (geteilt)

Weingut Hanka, Johannisberg: 2013 Rheingau Riesling trocken

Weingut Sohns, Geisenheim: 2013 Rheingau Riesling trocken „SE“

Weingut Johannes Ohlig, Winkel: 2013 Mittelheimer St. Nikolaus Riesling trocken

5. Platz (geteilt)

Weingut Speicher-Schuth, Kiedrich 2013 Kiedricher Sandgrub Riesling trocken

Weingut Mitter-Velten, Hochheim  2013 Hochheimer Daubhaus Riesling trocken

G.H. von Mumm´sches Weingut, Johannisberg 2013 Rheingau Riesling trocken

6. Platz (geteilt)

Weingut Schumann-Nägler, Geisenheim. 2013 Rheingau Riesling trocken

Weingut Trenz, Johannisberg: 2013 Rheingau Riesling trocken „Basic“

Weingut Klaus-Peter Kessler, Martinsthal: 2013 Martinsthaler Wildsau Riesling trocken

Erstmals wurden zudem drei Weingüter geehrt, die in den vergangenen zehn Jahren überproportional oft und gut abgeschnitten haben

Ehrenurkunden für beständig hohe Qualität

1.  Platz Weingut Hanka, Johannisberg

2. Platz Weingut Trenz, Johannisberg

3. Platz Weingut Schumann-Nägler, Geisenheim

Die Staatssekretärin im Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, Dr. Beatrix Tappeser, überreichte als Vertreterin der hessischen Landesregierung im Grorother Hof des Weinguts die Urkunden an alle Siegerweingüter.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>