Alles über Wein und den Rest der Welt…

Twitter Wine Awards 2012

Der Termin der nächsten TWA rückt näher. Aus diesem Grund hier noch einige wichtige und spannende Infos zu unserer Zusammenarbeit mit dem Weinmagazin “VINUM”.

Ich gebe es gerne zu, ich freue mich, dass die “VINUM” mit an Bord ist. Das ist in diesem Jahr bereits das zweite Mal, dass das Weinmagazin der Medienpartner eines unserer Projekte ist. DIE “VINUM” wird die “TWA” ab sofort auf Ihrem Blog begleiten. Im der Februar-Ausgabe des Heftes erfolgt dann ein großer Bericht über unseren Wettbewerb. Ganz besonders spannend wird allerdings folgende Vorgehensweise des Magazins:

Die “VINUM”-Redaktion verkostet noch einmal alle Sieger-Weine der “TWA” und schreibt unabhängig von unserem Ergebnis darüber. Das heisst, wir kommen in die einmalige und unglaublich spannende Situation, die Ergebnisse unserer “Bürgerjury” mit denen der “Profis” vergleichen zu können. Ich glaube, so etwas gab es noch nicht. Das Ganze verspricht viel Spannung und ich bin jetzt schon total neugierig, ob und wie diese Ergebnisse auseinander liegen. Im Endeffekt ist das ein extrem mutiger Schritt der “VINUM”. Immerhin stellen sie sich einem Verbraucher-Urteil, noch dazu einem, dass sich im Netz unglaublich schnell verbreitet. Ich finde das grossartig und es passt ganz vorzüglich in die aktuellen Diskussionen über den Sinn und die Nachvollziehbarkeit von Weinbewertungen.

Noch ist übrigens Zeit, bei den “TWA” sowohl mit Weinen, als auch als “Verkoster” teilzunehmen. Alle Infos stehen hier

2 Kommentare zu “Twitter Wine Awards 2012

  • Helmut

    Infos zur Anmeldung und Details zu den einzelnen Veranstaltungen am 2. und 3. Dezember finde ich ich immer noch nicht. Bin ich blind oder gibts die wirklich noch nicht?

    Reply

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>