Alles über Wein und den Rest der Welt…

Dschungelcamp – ja, ich habe es gesehen!!!

Was ich von dem “Dschungelcamp” halte, habe ich hier bereits kund getan. Gestern Abend war es soweit, die erste Folge wurde ausgestrahlt und natürlich habe ich sie mir angesehen. Schließlich muss ich ja wissen, über was ich mich aufrege.Ich weiss, ich habe gesagt, ich werde es mir nicht anschauen und konsequent bleiben…Die Neugier hat gesiegt…und ich bin froh darüber. Warum das so ist, ist schnell erklärt. Alle meine Vorurteile wurden bestätigt, und zwar gründlich.

Sprach ich letzte Woche noch von F-Promis, so  muss ich das direkt revidieren. “Z-Promis” passt besser. Natürlich gehen alle nur in dieses “Erniedrigungs-Format”, um ihre Grenzen auszuloten, neue Erfahrungen zu sammeln sich zu finden blablabla… Die ersten Konflikte wurden konstruiert, die ersten Ekeltests absolviert. Alles ganz so, wie es zu erwarten war.

Was ich allerdings nicht erwartet hätte, war der beissende Hohn und Spot, den die beiden Moderatoren über die Kandidaten ausschütteten. Das war eine durchaus unterhaltsame und stellenweise sogar recht intelligente Angelegenheit. Weder Bach, noch Zietlow machten auch nur den Versuch, einen der Teilnehmer prominent erscheinen zu lassen oder ihn gar in das richtige Licht zu stellen. Im Gegenteil! Die beiden waren so schonungslos, dass ich zwischendurch überlegen musste, ob das jetzt das “Dschungelcamp” oder die Parodie auf selbiges ist. Einige der besten Sprüche sind hier bei “DWDL” zu finden. Die Krönung war allerdings, als Dirk Bach – der aussah wie eine Mischung aus Mainzelmännchen, Elton John und Teletubbi im Fetisch-Safari-Outfit auf Speed – meinte: “Die “Hochwasserschäden in Australien gehen in die Milliarden. Zum Glück können die nicht in die EU, sonst wüssten wir ja jetzt, wer das bezahlt”. Rumms, das hat gesessen! Wird bei “Supertalent”, “DSDS” und anderen Casting-Shows, noch krampfhaft versucht, einen “Star-Mythos” aufzubauen wo keiner ist und nie einer sein wird, so passiert hier genau das Gegenteil. “Immer feste drauf!!!” Das hätte ich so, ehrlich gesagt, nicht erwartet.

7,28 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 28,2 Prozent hatte das Ganze. Ich war einer davon und habe damit meiner Chronistenpflicht Genüge getan.

5 Kommentare zu “Dschungelcamp – ja, ich habe es gesehen!!!

Hinterlasse einen Kommentar zu Der Direttore Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>