Alles über Wein und den Rest der Welt…

Der teuerste Wein der Welt…

ist ab sofort eine Flasche 1869 Château Lafite. Der Preis für eine Flasche ist sage und schreibe 230.000 Dollar (in Worten: zweihundertdreißigtausend).

Gekauft hat das Ganze, wie könnte es auch anders sein, ein Asiate. Und nicht nur eine Flasche, sondern gleich drei! Lafite genießt gerade in China allerhöchstes Ansehen. Gerade kürzlich wurde das chinesische Symbol für die Zahl acht, ein Glückssymbol in diesem Land, auf einige Flaschen des Châteaus gepinselt. Das führte über Nacht zu einer aberwitzigen Preissteigerung. So geht Marketing, wenn man einen Markt einmal richtig verstanden hat…

Ganz spannend in diesem Kontext ist aber folgender Fakt: Der 1869er Lafite wurde in Hongkong von Southeby´s versteigert und kam allem Anschein nach aus dem Keller des Châteaus. Da gibt es theoretisch an der Echtheit nichts zu zweifeln. In diversen Meldungen zu diesem Rekordverkauf fehlt allerdings natürlich nie der Hinweis auf den bisherigen Rekordhalter in Sachen Verkaufspreis. Na, wer war es???? Richtig: Vier Flaschen 1784 und 1787 Lafite, verkauft für 500.000 Dollar an Bill Koch, Quelle Hardy Rodenstock und Christie´s und “selbstverständlich” gefälscht… Auch wenn es bis zum heutigen Tage nicht einwandfrei bewiesen ist.

Warum ich das so, hoffentlich erkennbar sarkastisch, betone? Ganz einfach… Wie ich schon in diversen anderen Blogbeiträgen zu diesem Thema geäußert habe, geht es bei dieser ganzen “Rodenstock-Koch-Geschichte” ganz sicherlich auch um eines, nämlich die Vorherrschaft auf dem “Fine-Wine-Markt”. Insbesondere in Hongkong, da spielt nämlich die Musik…

Ach so, fast hätte ich es vergessen..man lese das hier unbedingt noch in diesem Zusammenhang.

Ein Kommentar zu “Der teuerste Wein der Welt…

  • Cassandra

    Bisher ist Herr Koch auf dem “Fine Wine Markt” eher weniger als Anbieter aufgetreten. Mir ist unklar, wie er von der Situation profitieren könnte. Besonders in Hongkong….

    Reply

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>