Alles über Wein und den Rest der Welt…

Der heutige Donnerstag

beginnt mit einigen Nachrichten aus Deutschland und der Welt, die meine Laune nicht wirklich heben. In Südafrika wurde gestern gewählt und so wie es aussieht steuert Zuma auf die absolute Mehrheit zu. Das war zwar nicht anders zu erwarten, ist aber doch irgendwie frustrierend. Zuma ist ein Politiker wie ihn eigentlich überhaupt kein Land braucht. Es gab bereits zahlreiche Prozesse und Anklagen gegen ihn wegen Korruption, Amtsmißbrauch und sogar wegen Vergewaltigung.  Ob das der richtige Mann für das Land ist darf bezweifelt werden. In Deutschland nehmen die Hiobsbotschaften kein Ende mehr. Die Staatsverschuldung explodiert (war ja auch nicht anders zu erwarten) und die ersten Befürchtungen werden laut, es könne zu sozialen Unruhen kommen. Ich bin eigentlich kein Freund von derartigen Dingen, aber vieleicht wird es ja langsam aber sicher doch einmal Zeit sich zu erheben um einigen Menschen deutlich mitzuteilen was so alles falsch läuft. Kleines Beispiel gefällig? Die Bad Bank. Die Banken dürfen ihre faulen Kredite an eine bad bank abgeben und der Staat garantiert. Also der Steuerzahler. Unfassbar! Da empfinde ich doch diese Aussagen fast schon als Lichtblick. Und der Vorschlag, dass Manager künftig auch mit ihrem Privatvermögen haften sollen finde ich einfach nur gut und gerecht.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>