Alles über Wein und den Rest der Welt…

Wehret der Verleckerung

Mein alter Kumpel, und Weggefährte Marcus Hofschuster – seines Zeichens Chefverkoster und Chefredakteur des größten deutschsprachigen Weinportals “weinplus” ist genervt von meinem “lecker-Feldzug” und schreibt hier auf, warum ich seiner Meinung nach, deultich über das Ziel hinausschieße. Das veröffentliche ich sehr gerne und freue mich auf die konstruktive Auseinandersetzung.


weiterlesen im Beitrag: Wehret der Verleckerung

Bordeaux

Die letzten sieben Tage war ich mit dem “stern” in Bordeaux unterwegs. Einmal quer durch, ein wirklich anstrengender Ritt. Wir haben zahlreiche Winzer besucht, gekocht, gefischt und vieles mehr. Das gibt es dann alles demnächst zu sehen. Viel wichtiger aber – für mich – , ich habe ein völlig neues Gefühl für diese Region entwickelt.
weiterlesen im Beitrag: Bordeaux

Staatsweingüter unter Beschuss

Die Ankündigung der hessischen Landesregierung, das Eigenkapital der Hessischen Staatsweingüter Kloster Eberbach von aktuell 17 auf knapp 50 Prozent zu erhöhen, wird von einigen Winzern heftig kritisiert. Der Ehrenpräsident des Rheingauer Weinbauverbandes, Richard Nägler, und der Wallufer Winzer Hans-Josef Becker, werfen dem Land namens einer „Interessengemeinschaft der Rheingauer Winzer zur Erhaltung der Kulturlandschaft“, eine Ungleichbehandlung und Verstöße gegen das EU-Wettbewerbsrecht und die Vorgaben der Europäischen Kommission vor.
weiterlesen im Beitrag: Staatsweingüter unter Beschuss

Zeilenspringer sind losgehüpft

Der Rheingau hat eine neue Winzervereinigung: Die Zeilenspringer sind losgehüpft. Sieben qualitätsorientierte Weingüter haben sich zu einem Verein zusammengeschlossen und wollen – auf absehbare Zeit – auch erst einmal unter sich bleiben: Georg Breuer, Sohns, Chat Sauvage, Hanka, Bischöfliches Weingut, Goldatzel und das Sekthaus Solter, auf dessen verstorbenen Patron Helmut Solter diese bemerkenswerte Initiative zurückgeht.
weiterlesen im Beitrag: Zeilenspringer sind losgehüpft