Alles über Wein und den Rest der Welt…

Übersicht "Allgemein"

Weingut Ottes verkauft

Die Spatzen pfiffen es schön länger von den Dächern, nun ist es offiziell: Das Lorcher Weingut Ottes, vom Gault Millau als “mustergültiger Zwei-Trauben-Betrieb” gelobt, ist verkauft worden. Allerdings nicht an einen der vielen erweiterungswilligen Betriebe im Rheingau, sondern an einen branchenfremden Manager.

Rekord-Austrieb

Jetzt ist es sogar amtlich: Noch nie war der Austrieb der Rebstöcke im Rheingau so früh!!! Das frühlingshafte Wetter im März und Anfang April hatte die Rebentwicklung kräftig gepusht. Nun bestätigt das Eltviller Weinbauamt offiziell, dass am Referenzweinberg in Eltville der Austrieb für den 7. April amtlich registriert wurde.

Harry und der Pinot

Es ist Sonntag und ausnahmsweise rege ich mich nicht auf. Das liegt nicht an mir, sondern an der Tatsache, dass ich noch gar nicht nachgeschaut habe, was mich genau aufregen könnte, heute. Ich will mich eigentlich auch gar nicht aufregen, denn ich bin immer noch ganz begeistert von der Probe am letzten Freitag.

Neues von den Weinführern

Im letzten Jahr hat der “falstaff” seinen Weinführer auf den Markt gebracht. Die Aufregung war groß, denn nur wer zahlt, steht da auch ausführlich drin. Insbesondere schreibende und Wein verkostende Kollegen der Mitbewerber haben sich ereifert und dem Ganzen die unabhängige Seriosität abgesprochen. Abrakadabra, der Rest zieht nach…

Vinocamp 2014

Vinocamp-Blogheader-2014

Zum bereits vierten Mal findet das “Vinocamp Deutschland” am 28. und 29. Juni 2014 an der Hochschule in Geisenheim statt. Was als Idee begann, ist zu einer festen Größe geworden. Ab sofort kann sich jeder, der interessiert ist anmelden.

Spektakuläre Übernahme

In der jüngeren Vergangenheit gab es immer wieder einmal Weingutsübernahmen, die für Schlagzeilen gesorgt haben. Günther Jauch und von Othegraven, “Brangelina” und Miraval oder zuletzt den Kauf von Schloss Reinhartshausen durch die Pfälzer Familie Lergenmüller. Das alles ist nichts im Vergleich zu der Übernahme, die jetzt, Stück für Stück, bekannt wird.

Dornfelder in der Dose

Fowwwto

Dornfelder ist eine, nennen wir es einmal, “dankbare” Rebsorte. Der Deckungsbeitrag stimmt, sie verzeiht vieles und wächst trotzdem. Der große Boom ist vorbei und ein ganz pfiffiger Zeitgenosse überlegt sich schon einmal, wie das Ganze in Zukunft aussehen könnte. Irgendwo müssen sie ja hin, die Unmengen an Dornfelder – und sei es auch als Saft!

ALDI, LIDL, ALDI, LIDL

Vulkan

Die Überschrift ist google geschuldet… Ich lese gerade bei den Kollegen von stern.de, dass ein großer deutscher Discounter die Wurst billiger macht. Noch billiger also. Kaum zu glauben, dass das überhaupt geht. Und dann steht da noch, dass sich der Agrarminister moniert, der Präsident des Bauernverbandes ebenso und natürlich auch der Tierschutzverband. Was ich aber nicht lese, höre oder sehe, ist unser Protest, der kollektive Aufschrei aller Verbraucher, der Aufruf zum Boykott und die fest erklärte Absicht zum Konsequenzvegetarismus! Warum eigentlich nicht?