Alles über Wein und den Rest der Welt…

Mosel 2013 – Weingut Meierer

Auch an der Mosel gibt es für den kommenden Jahrgang 2013 einen Korrespondenten – Matthias Meierer vom Weingut Meierer in Kesten.

Warten auf das  Herbstkind
An der Mosel zeigt sich momentan ein sehr uneinheitliches Bild. Für die frühen Sorten, im speziellen für den Müller-Thurgau war der Regen Anfang September Gift – oder besser gesagt Botrytis. In dieser Woche werden wohl Großteile der Müllers an der Mosel gelesen sein, wobei das Mostgewicht momentan knapp über 70° Oechsle liegt. Das könnte besser sein! Für uns persönlich nicht ganz so tragisch, für den Traubensaft sind das perfekte Werte und nur dafür brauchen wir ihn.

Was beim Müller-Thurgau schon teilweise zu sehen ist, fällt uns beim Riesling noch mehr auf. Wir haben den Großteil unserer Weinberge in Kesten, den Rest im Nachbarort Osann. Kurz und knapp: Kesten ein Traum an Trauben, Osann eher bescheiden. Woran liegt es? In der Nachbargemeinde ist die Winzerschaft der Meinung, man könnte auf eine Bekämpfung des Traubenwicklers mittels RAK verzichten (rein biologische Bekämpfung, Ampullen mit Sexualhormon, Männlein findet Weiblein nicht, keine Kinder, alles gut!). Einen Pestizideeinsatz lehnen wir wiederum ab. Daraus resultiert der sogenannte Sauerwurm, dieser verursacht eine Fäulnis bevor die Trauben richtig reif sind. Folglich gibt es in den nächsten Tagen Extra-Schicht sauerfaule Trauben auslesen.

Zum Glück sind davon nur vier Weinberge betroffen und die restlichen Weinberge zeigen sich in sehr guter Verfassung. Die heutige große Tour durch die Weinberge hat gezeigt, dass wir in der vergangen Woche gut 10° Oechsle draufpacken konnten und wir uns nun im Durchschnitt um die 70° Oechsle bewegen. Bei noch sehr strammen Säuren (16-18g/l) und langsam sich verfärbenden Kernen. Geschmacklich hat der Riesling sich auch gut entwickelt, er mag es halt einfach kühl und nebelig am Morgen und warm am Mittag.

Für die kommenden Tage ist weiterhin perfektes Riesling-Reif-Wetter gemeldet. Wir sind gespannt und rechnen mit dem Beginn der Hauptlese zum 20. Oktober.

Viele Grüße

Matthias

PS: Anbei noch ein Bild von der Lese am Samstag: Müller-Thurgau Traubensaft „Alte Reben“ ;-)

 

2 Kommentare zu “Mosel 2013 – Weingut Meierer

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>