Alles über Wein und den Rest der Welt…

Jahrgang 2012 – update 7

Es läuft… und wie!

Der Herbst 2012 macht Spass, anders kann ich es nicht sagen. Wir ernten ganz hervorragende Trauben für den Basisbereich. Nach zehn arbeitsreichen Tagen wage ich zu sagen, dass die Basisweine in 2012 ganz sicher sehr ansehnlich werden. Die Mostgewichte sind gut, die Säuren in der Balance. Was im Moment noch fehlt ist die wirkliche Aromaausreifung – aber die kommt noch, da bin ich mir ganz sicher. Wir haben ja noch viel Zeit. Wenn ich mich momentan in den Weinbergen so umsehe, dann fällt mir allerdings auf, dass ein grosser Teil schon abgeerntet ist. Im Rheingau spricht das Weinbauamt sogar schon von der “lesetechnischen Zielgeraden”. Selbst in dem sehr hoch gelegenen Hallgarten ist dies schon deutlich zu sehen. Das verwundert mich ein wenig. Aber ich nehme einmal an, dass die unsicheren Wetterprognosen, der gesamte Witterungsverlauf dieses Jahres und die Erkenntnis aus dem letzten Jahr als es anfing sehr schnell zu faulen, einige doch zügiger ernten lässt. Das ist völlig in Ordnung. Am Ende geht es doch tatsächlich auch um eine Art Bestandssicherung nach einem harten Jahr Arbeit.

Die ersten Moste gären sehr gut und gleichmässig. Nicht wirklich schnell, dafür aber sehr konstant. Die Menge ist mittlerweile zufriedenstellend. Beim Spätburgunder ist die Ernte eher klein, beim Riesling knapp unter dem Durchschnitt. Am Ende wird es einigermassen passen, hoffe ich. Was den Spätburgunder anbelangt, so glaube ich könnte 2012 etwas gigantisches werden. Ich kann mich nicht erinnern, jemals solche Trauben gesehen zu haben. Ich möchte darauf nicht wetten, aber ich habe ein sehr gutes Gefühl. Der allgemeine Zustand der Trauben ist sehr erfreulich. Natürlich gibt es überall etwas Fäulnis, das bleibt jetzt nicht mehr aus. Grundsätzlich steht aber einer Lese bis weit in den November hinein nichts im Weg. Bis dahin haben alle Träubchen dann auch garantiert viel Aroma!

 

Ein Kommentar zu “Jahrgang 2012 – update 7

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>