Alles über Wein und den Rest der Welt…

Jahrgang 2012 – update 2

Die ganze Sache wird doch sehr aufregend, ich gebe es ehrlich zu.

Die letzte Spritzung läuft, dann war es das für dieses Jahr. Die Weinberge sehen total unterschiedlich aus. Von Weltklassse bis Kreisklasse ist alles vertreten. Was die Menge angeht wage ich jetzt doch einmal eine echte Prognose. Mehr als 2010, weniger als 2011 – oder vereinfacht ausgedrückt – der Keller wird wohl nicht ganz voll. Das ist sehr schade. Im Rheingau habe ich heute erste Spätburgunder gesehen, die sich verfärben. Viele Trauben sind doch sehr kompakt und ich hoffe inständig, dass das Ganze sich nicht auch nicht in Richtung Fäulnis entwickelt. Morgen ist Mariä Himmelfahrt und ein altes Sprichwort sagt: “Wie das Wetter am Maria Himmelfahrtstag, so der ganze Herbst sein mag.” Morgen soll das Wetter bombastisch gut werden – mal sehen, was diese alte Bauernregel so taugt. Regen wäre nämlich  genau das, was wir überhaupt nicht mehr brauchen – zumindest nicht so viel! Bleibt das Wetter einigermassen stabil, wird das eine schöne Ernte. Wenn nicht, wird das ein gewaltiger Eiertanz.

Wovon ich langsam aber sicher ziemlich überzeugt bin, ist, dass 2012 ein ganz klassischer Jahrgang wird. Nichts schlechtes, nichts übermässig herausragendes, so eine Art Zwischending aus 2002 und 2004. Solide, angenehm, klassisch, ruhig. Ein “diskussionsfreier Jahrgang” – kein Jahrgang für Journalisten, Kritiker und dergleichen… ;-) Mal sehen, ob ich mich täusche oder ob das so stimmt…

5 Kommentare zu “Jahrgang 2012 – update 2

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>