Alles über Wein und den Rest der Welt…

“Eilmeldung”…

steht über der Mail, die ich gerade bekommen habe und über die ich mich nur wundern kann: “Prädikatsweingüter stellen Erste Lage um”.

Niko Rechenberg schickt diese Meldung gerade quer durch die Netzwelt und beruft sich dabei auf einen Artikel der “Weinwirtschaft”, geschrieben von Sascha Speicher im Online-Newsletter der “Weinwirtschaft”. Dass der VDP an seiner Klassifizierung arbeiten will, ist ja hinlänglich bekannt. Dass das Ganze schon entschieden ist, ist mir neu. Morgen Abend ist eine Mitgliederversammlung des Rheingauer VDP, bei der über genau diese Sache gesprochen und abgestimmt werden soll. Übernächste Woche ist eine außerordentliche Mitgliederversammlung des VDP, bei der es ebenfalls um genau diese Angelegneheit geht. Und jetzt ist bereits alles entschieden???

Gerade das Thema “Erstes Gewächs” ist im Rheingau ein sehr diffiziles und dann lese ich folgendes Zitat: “Außerdem werden die VDP-Weingüter im Rheingau ihre Ersten Gewächse in Große Gewächse umbenennen. Sie verpflichten sich gleichzeitig, sich bei der Produktion von Großen Gewächsen an die gesetzlichen Trocken-Grenzen zu halten….Nicht betroffen von der Vereinbarung sind alle Nicht-VDP-Weingüter im Rheingau, die weiterhin Erste Gewächse nach den geltenden rechtlichen Vorschriften des Landes Hessen erzeugen können.”

Eine Sache muss ich jetzt mal in aller Deutlichkeit sagen, und das richtet sich in erster Linie an diejenigen, in diesem Fall Herrn Speicher von der Weinwirtschaft, die solche Meldungen verbreiten:

So geht das nicht! Das ist nicht seriös!

Es ist gar nichts beschlossen, es gibt lediglich eine Beschlußvorlage. Diese wurde gestern (!) den VDP-Mitgliedern per Mail zugeschickt und in Kenntnis gebracht und darüber wird morgen im Rheingau und kommende Woche in Neustadt innerhalb der VDP Mitglieder abgestimmt. Es ist mir ein Rätsel, wie man so etwas als beschlossen melden kann, schön gespickt mit Zitaten des Präsidenten!!! Ich wage es mir gar nicht vorzustellen, was morgen Abend für ein “shitstorm” über den Vorsitzenden des Rheingauer VDPs hereinbrechen könnte, wenn solche Meldungen nicht differenziert betrachtet werden. Natürlich habe ich auch schon längst einen Blogbeitrag zu dem Thema fertig, aber ich warte doch lieber erst einmal die morgige Abstimmung ab…

Ich kann nur immer wieder das gleiche sagen: Ich bin kein Journalist, aber das könnte ich so auch. Vorabinfos einfach mal rausblasen um der erste zu sein, völlig egal ob sie stimmen und egal was sie anrichten könnten…

12 Kommentare zu ““Eilmeldung”…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>