Alles über Wein und den Rest der Welt…

Geschäftsführer geht…

Die Spatzen pfiffen es schon ein paar Tage von den Dächern, nun ist es offiziell: Der Geschäftsführer des Rheingauer Weinbauverbandes, Harald Sperling, geht (oder muss gehen….?!? ) Natürlich ist die Sprachregelung in solchen Fällen stets arbeitnehmerfreundlich-höflich: Man hat sich „einvernehmlich geeinigt“, den bis Jahresende 2014 laufenden Vertrag nicht zu verlängern. Hinter den Kulissen soll es aber einige Male ordentlich gekracht haben….
weiterlesen im Beitrag: Geschäftsführer geht…

Kleine Weinfibel – 7

Es ist schon irre, wie die Zeit rast und was ich eigentlich alles gerne probieren möchte und probiert habe und vergesse zu verbloggen oder eben gar nicht dazu komme… Herjeh, was ein Satz. Das wird sich aber demnächst ändern, denn es naht ein neuer schreibender Kollege hier. Darum soll es aber jetzt nicht gehen. Heute geht es im wahrsten Sinne des Wortes um Hammer-Weine!!!
weiterlesen im Beitrag: Kleine Weinfibel – 7

Kollegenprobe

“Wein macht das Leben froh”… Was klingt wie die platteste aller platten Plattitüden, war einer der schönsten Sätze, den ich seit Langem in Sachen Wein gehört habe. Alejandro Fernández sagte ihn gestern und er meinte ihn auch so. Der Mann ist deutlich über 80 und ganz offensichtlich ein fröhlicher Mensch. Überhaupt war ich gestern umgeben von fröhlichen Menschen. Ich war auf einer Kollegenprobe.
weiterlesen im Beitrag: Kollegenprobe

Lemberger!!!

Kürzlich war ich in Wien und verkostete Österreichische Rotweine – Blaufränkisch hauptsächlich. Ich war begeistert, euphorisiert, hin und weg! Meinem Kollegen hier auf dem Blog, Oliver Bock, war das zu viel der Begeisterung für die Ösis. Er meinte, wir sollten schnell eine Probe mit Blaufränkisch aus Österreich und dem deutschen Pendan,t dem Lemberger machen. Haben wir gemacht und das Ergebnis war sehr erstaunlich.
weiterlesen im Beitrag: Lemberger!!!

Neugründung mit Weitsicht

Selbst in einer geografisch eng begrenzten Weinregion wie dem traditionsreichen Rheingau ist die eigentlich überschaubare Weinszene in steter Bewegung. Weingüter werden verkauft (nicht nur bekannte Namen wie Hans Lang und Ottes) und ganz aufgegeben (bsp. Peter Ohlig, Antoniushof), was wiederum die Konzentration in der Region beschleunigt und erweiterungswilligen Betrieben neue Chancen eröffnet. Es werden aber auch immer wieder ganz neue Weingüter gegründet…
weiterlesen im Beitrag: Neugründung mit Weitsicht

Riesling und die digitale Weinwelt

Im Mai fand das “Internationale Riesling Symposium” statt. Ich war einer der Referenten. Der Vortrag hieß “Riesling und die digitale Welt”. Da mich viele Nachfragen erreichen, stelle ich den Vortrag hier im Blog online. Aber Achtung: Das war der Text, den ich vorbereiten “durfte”, mein Vortrag war etwas anders, sehr launig. Und ja, viel Text…
weiterlesen im Beitrag: Riesling und die digitale Weinwelt

Ein Hoch auf den “mute-Knopf”

Es ist Fußball-WM und das ist auch gut so. Für mich ist das ein Höhepunkt, etwas worauf ich mich als Fußballfan, der ich nun einmal seit Kindesbeinen an bin, freue. Natürlich spielt Wein in meinem Leben eine zentrale Rolle. Der Fußball ist aber mindestens genau so wichtig. Erst recht dann, wenn WIR Europa- oder Weltmeister werden wollen. Leider sind einige gerade dabei, mir wieder einmal den Spaß zu verderben.
weiterlesen im Beitrag: Ein Hoch auf den “mute-Knopf”